Nachlese KUSO 03

Festmesse & Eröffnung

Kultursommer ist offiziell eröffnet


Wie alljährlich üblich, markierten auch heuer die Pfingst-Festmesse und die Eröffnungsfeier den offiziellen Beginn des St. Pauler Kultursommers. Zur Festmesse, die vom Singkreis Wolfsberg und dem Stiftschor St. Paul gemeinsam musikalisch gestaltet wurde, erklang die Große Orgelsolomesse von Josef Haydn aus 1770 unter der Leitung von Edward Mauritius Münch. Diese anspruchsvolle Messe für Soli, Chor,

Orgel und Orchester machte den Pfingstgottesdienst zu einem feierlichen Erlebnis.

Im Anschluss daran formierte sich die ATK St. Paul unter Adolf Streit zu den Fanfaren der Eröffnungsfeier. Nach der einleitenden Begrüßung durch Administrator P. Maximilian Krenn und P. Siegfried Stattmann als Vorsitzendem des Vereins der Freunde des St. Pauler Kultursommers gab der künstlerische Leiter, Prof. Siegi Hoffmann einen kurzen Überblick über die vielfältigen Konzertangebote im heurigen Sommer. Bürgermeister Ing. Hermann Primus gab ein klares Bekenntnis zur Bedeutung des KUSO für St. Paul und Unterkärnten ab. Aus Anlass des 40-jährigen KUSO-Jubiläums hat es sich LH Dr. Peter Kaiser nicht nehmen lassen, persönlich die Eröffnung vorzunehmen und damit den Stellenwert des Kultursommers im Kärntner Kulturleben dokumentiert.  RG                                     

1/7

Verein der Freunde des St. Pauler Kultursommers           www.kuso-stpaul.com          office@kuso-stpaul.com        Tel:+43 4357 2019-21