Nachlese KUSO 06

Deschawüh

„da Blechhauf’n“ gastierte anlässlich seines 20-jährigen Bestehens im Stiftshof St. Paul beim heuer ebenfalls jubilierenden Kultursommer mit seinem Programm „Deschawüh“. Sieben glänzende Blechmusiker (mit Trompeten, Flügelhorn, Posaunen und Helikon) verbliesen mit Ihrer Freude am Spaß mit Musik alle aufkommenden Regenwolken und bescherten dem zahlreich erschienenen Publikum einen lauen, launigen aber musikalisch brillanten Abend. Pure Spielfreude aber auch höchste Musikalität und Präzision sind die Ingredienzien ihres Erfolgs. Neben Musikern aus ganz Österreich ist auch der St. Pauler Posaunist Philipp Fellner seit einigen Jahren Mitglied dieser Truppe und absolvierte hier sozusagen ein „Heimspiel“ vor einer großen Fangemeinde.

Am kommenden Sonntag (30.6.) gibt es beim St. PAULER KULTURSOMMER        das sensationelle Gastspiel des Weltklassegeigers Benjamin Schmid, der gemeinsam mit seiner Frau, der Pianistin Ariane Hearing, und dem aus St. Paul gebürtigen Klarinettisten Markus Fellner einen Konzertabend in der Stiftskirche (Beginn 19.30) gestaltet.
Karten und Infos dazu auf www.kuso-stpaul.com oder unter: 04357 2019 21

1/17

Verein der Freunde des St. Pauler Kultursommers           www.kuso-stpaul.com          office@kuso-stpaul.com        Tel:+43 4357 2019-21