KUSO 06

Eine Liedmatinee des St. Pauler Kultursommers als Gastkonzert der SONUSIADE im Museum Liaunig
 

Dafür hatte das Künstlerehepaar Katrin Koch (Sopran) und Christian Koch (Klavier) sowie der Bariton Martin Achrainer aus Hugo Wolfs Italienischem Liederbuch einen halbszenischen Dialog in Liedern zusammengestellt, dessen Inhalt mehr von unerfüllten Erwartungen als von Harmonie handelte und auch nicht im Happyend endete. Mit wenigen Requisiten und körperlichen Andeutungen wurde geworben, gehadert und gefleht, versprochen und verschmäht. Katrin Koch konnte mit ihrem bestens disponierten Sopran bei Hugo Wolfs Kompositionen aus dem Vollen schöpfen und mit den musikalischen Emotionen spielen. Ihr musikalischer Gegenpart, Martin Achrainer, setzte seinen kraftvollen Bariton sehr differenziert ein und gestaltete die zarten Passagen mit einem wunderbaren Pianissimo. Christian Koch, als Begleiter, Korrepetitor und Dirigent auf den Bühnen der Welt zu Hause, gab mit seiner stilsicheren Begleitung das Fundament, auf dem sich Katrin Koch und Martin Achrainer wohlfühlen konnten. Damit sich auch das Publikum wohl fühlte, gab es als Zugabe noch ein Duett aus der Czardasfürstin.

Fotos: Lydia Gregoric

Ausstellung „Alte Freunde: Roland Goeschl“, Museum Liaunig 2022

© zs art galerie, Wien / Nachlass Roland Goeschl

1/17