KUSO 15

DONAUWELLENREITER
Eine spannende und außergewöhnliche musikalische Formation 

 

Die Donauwellenreiter sorgten im Konvikt im Rahmen des St. Pauler Kultursommers für musikalische Einzigartigkeit. Das 2010 gegründete Quartett bestehend aus den vier Musikern Thomas Castañeda (Piano, Keyboard), Maria Craffonara (Stimme, Violine), Lukas Lauermann (Cello) und Jörg Mikula (Schlagzeug) begeisterte mit einem bezaubernden eigenständigen Sound, der durch verschiedenste Musikrichtungen geprägt ist. Die vier Soundsurfer faszinierten mit ihren Auftritten bereits ein weltweites Publikum. Auch in St. Paul zeigte man sich vom poetisch anmutenden Crossover-Sound dieser spannenden, ungewöhnlichen und innovativen Formation aus Wien sehr beeindruckt.  Ein enthusiastischer Schlussapplaus erwirkte noch zwei Zugaben.

1/15